Priv.-Doz. Dr. Ronald J Pohoryles
Eingetragener Mediator und Mitglied des Mediationsverbands Österreich 

Was ist Mediation?

Jede Mediation hat einen Konflikt zum Ausgangspunkt. Mediation ist ein Verfahren zur individuellen Konfliktlösung zwischen Menschen, aber auch innerhalb und zwischen Organisationen. 

Die meisten erfahrenen Mediatorinnen und Mediatoren vertreten ebenso die Auffassung, dass Konflikte auf allen Ebenen, also auf der Ebene der persönlichen Konflikte im Privatleben und im Berufsleben, aber auch internationale Konflikte, gemeinsame Charakteristiken aufweisen und in der auch in der Mediation ähnlich zu behandeln sind (Galtung 1975, Watzke 2008, Hackl 2010).

Auch die Anforderungen an Moderatorin, Mediator oder Mediatorenteams sind die gleichen: Akzeptanz, Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit, gewaltfreie Kommunikation, etc. (Hackl 2010).

Dies entspricht auch meiner eigenen Erfahrung, weshalb ich Mediation in allen Bereichen anbiete.

Literatur:

Galtung, Johan.1975. Strukturelle Gewalt. Beiträge zur Friedens- und Konfliktlösung. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt

Hackl, Walter.2010. Grundlagen der Mediation. Unveröffentlichtes Manuskript

Watzke, Ed.2008. Wahrscheinlich hat die Geschichte gar nichts mit Ihnen zu tun... Geschichten, Metapher, Sprüche und Aphorismen un der Mediation. Bad Godesberg: Forum Verlag